Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Aktuelle Informationen im Zusammenhang mit dem Coronavirus (Stand 24.06.2020)

Öffnung Kindergarten und Schule

Ab Montag, 29. Juni beginnt an den Grundschulen und Kindergärten der Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen. Die Einrichtungen haben die konkreten Bedingungen entsprechend ausgearbeitet und an die Eltern kommuniziert. Damit entfällt die Notbetreuung im Bereich der Grundschulen und Kindergärten ebenfalls ab dem 29. Juni. Bis zu diesem Zeitpunkt bleibt es bei den bestehenden Regelungen zur Notbetreuung.

 

Gemeindeverwaltung wieder geöffnet, aber mit deutlichen Einschränkungen

 

Das Rathaus ist wieder für den allgemeinen Publikumsverkehr geöffnet, allerdings mit den folgenden Einschränkungen:

  • Öffnung und Einlass jeweils nur einzeln.
  • Die Anzahl der Besucher ist beschränkt. Im Foyer des Rathauses findet dazu die Steuerung des Zutritts statt.
  • Jeder Besucher muss dabei eine Erklärung abgeben, dass er keine relevanten Symptome hat und nicht mit Erkrankten in Kontakt stand. Diese Information dient auch einer Rückverfolgung von möglichen Kontaktpersonen.
  • Für alle Besucher des Rathauses gilt Maskenpflicht (d.h. jeder Besucher hat eine Mund- Nasen-Bedeckung zu tragen). Der Zutritt ist nur unter dieser Voraussetzung gestattet. Als Mund-Nasen-Bedeckung gelten die zertifizierten Mund-Nasen-Schutz(MNS)- und Filtering Face Piece (FFP)-Masken sowie Alltagsmasken.
  • Weiterhin gelten die bekannten Abstands- und Hygieneregeln.
Es kann durch diese Umstände bedingt, zu Wartezeiten kommen und deshalb gilt umso mehr:

Prüfen Sie bitte, ob Ihr Anliegen noch Zeit hat oder ob es auch per Mail, per Telefon oder postalisch geregelt werden kann.

Die Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus finden sie hier.

Herzlichst
Ihr
Dr. Norbert Rippberger
Bürgermeister