Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Erfolgreiche Teilnahme bei Landes-Kaninchenschau

Mudau. Mit stolzen Titeln, Pokalen und einer Portion positiver Werbung für den heimischen Raum kehrten sechs Mudauer Kleintierzüchter von der 42. Badischen Landes-Kaninchenschau aus Offenburg zurück, wo man 43 Kaninchen zum Wettbewerb und zur Prämierung stellte.

Insgesamt wurden in Offenburg knapp 6.000 Tiere den Preisrichtern im Wettbewerb um die Landesmeistertitel vorgestellt. Die Mudauer Züchter gingen mit großen Erwartungen in die Schau, da man bereits im Vorfeld bei der Kreiskaninchenschau hervorragende Ergebnisse erzielt hatte. Die Erwartungen wurden nicht enttäuscht und so stellte nach der Prämierung der Kleintierzuchtverein Mudau mit Günther Hilbert, Christoph Hilbert und Edwin Haun drei Landesmeister und zwei Landessieger. Hier die Ergebnisse im Einzelnen: Kuno Heneka mit Rheinischen Schecken und Deutsche Kleinwidder-havannafarbig, 1x Ehrenpreis, ein 1. Preis, zwei 2. Plätze und dreimal 3. Plätze. Günther Hilbert erreichte mit seinen Hellen-Großsilber einen Ehrenpreis, einen 1. Preis und einen 2. Preis. Er stellte den Landessieger mit 96,5 Punkten und wurde mit seiner Zuchtgruppe Landesmeister mit 384,5 Punkten. Karlheinz Zimmermann war mit Deutsche-Kleinwidder grau vertreten und konnte einen Ehrenpreis, zwei 1. Preise, drei 2. Preise und drei 3. Preise mit nach Mudau nehmen. Christoph Hilbert errang mit seinen Sachsengold zwei Ehrenpreise, einen 1. Preis, einen zweiten Preis und wurde zudem mit seiner Zuchtgruppe und 385,5 Punkten Landesmeister. Gerhard Sammet bekam mit Holländer-thüringerfarbig einen Ehrenpreis und drei 1. Preise. Edwin Haun wurde mit Hermelin-Blauauge Landesmeister mit 384 Punkten, stellte den Landessieger mit 96,5 Punkten, bekam den Landesverbandsehrenpreis und errang zudem drei Ehrenpreise, einen 1. Preis, vier 2. Preise sowie einen dritten Preis. Mit seinen vorgestellten Farbenzwerge havannafarbig gab es zudem einen 1. Preis, drei 2. Preise und einen dritten Preis für ihn. Entsprechend stolz auf die Erfolge des Mudauer Kleintierzuchtvereins präsentierte sich 1. Vorsitzender Gerhard Sammet, der seinen Mitgliedern gratulierte und ihnen für das gezeigte Engagement im Sinne der Deutschen Kleintierzucht dankte. (L.M.)