Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Wertvolles Gemälde von Arthur Grimm gesichert

Mudau. Der Heimat- und Verkehrsverein Mudau kann im Rahmen seiner Historiensammlung und Erhaltung des Brauchtums auf ein neues und besonders schmuckes Exponat stolz sein.

Wie der 1. Vorsitzende Hans Slama mitteilte, konnte man dabei ein wertvolles Arthur Grimm Bild aus dem Jahre 1929 aus einem Privatbesitz erwerben. Dabei handelt es sich um ein Gemälde aus Öl auf Leinwand in der Größe 62 auf 42 cm, das den Sohn Florian von Arthur Grimm in seinen Kindertagen porträtiert. Zu sehen ist das Bild erstmalig öffentlich bei der großen Arthur Grimm Ausstellung in Schloßau anlässlich des dortigen Straßenfestes am Sonntag, 27. Juli, zu der die gesamte Bevölkerung herzlich eingeladen ist. Der Vorsitzende bedankte sich im Rahmen der Bildübergabe bei dem Privatverkäufer dafür, dass er dem Heimat- und Verkehrsverein Mudau das Vorkaufsrecht für das Gemälde einräumte. Gleichzeitig musste Hans Slama bedauern, dass der Verein in naher Zukunft keine eigene Möglichkeit der Präsentation seiner umfangreichen Historiensammlung aus der heimischen Umgebung haben werde. Er brachte den Wunsch zum Ausdruck, dass es dem Verein aber doch noch gelingen möge, in absehbarer Zeit geeignete Räumlichkeiten für seine zahlreichen Exponate zu finden und somit auch für die Öffentlichkeit zugänglich machen zu können. Unsere Aufnahme zeigt das Arthur-Grimm-Gemälde mit Hans Slama als 1. Vorsitzenden des Heimat- und Verkehrsverein Mudau sowie dessen Stellvertreter Gernot Hauk. (L.M.)