Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Herzliche Kontakte zu Arona eindrucksvoll vertieft

Mudau. Bereits zum dritten Mal in den letzten fünf Jahren gab es eine partnerschaftliche Begegnung zwischen Arona am Lago Maggiore und der Gemeinde Mudau.

Ausschlaggebend hierfür ist die freundschaftliche Beziehung des Gesangverein „Frohsinn 1842“ Mudau mit dem italienischen Chor ,,Schola Cantorum Lorenzo Perosi“ aus Arona. Der Gesangverein hatte dieser Tage den Chor über drei Tage zu Gast und die Gemeinde Mudau ließ es sich nicht nehmen, die Gäste zu einem offiziellen Empfang in das Rathaus einzuladen. Dabei durfte Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger im Bürgersaal nicht nur den Gastchor unter der Leitung von Maestro Guiseppe Agostini und seinem Leiter Hr. Spiridi begrüßen, sondern auch das Partnerschaftskomitee aus Arona mit seiner Präsidentin Giuseppina Dragone und den Tourismusbeauftragten der Stadt Antonello de Stefano. Mit über 60 Personen waren die Gäste angereist, um die Bande, die der Gesangverein Frohsinn im Jahre 2004 bei seiner italienischen Nacht geknüpft hatte, nicht nur am Leben zu erhalten sondern den Kontakt noch zu vertiefen. Dabei sollte die Partnerschaft zwischen den Vereinen gelebt werden aber auch über einen einzelnen Verein hinaus die Verbindung zwischen Mudau und Arona auf eine höhere Ebene gestellt werden. Arona am Lago Maggiore, wunderbar gelegen am Südende des Sees, hat von Seiten der Stadt mehrere Städtepartnerschaften wie z.B. in Belgien, Frankreich und Spanien, betonte Bürgermeister Dr. Rippberger. Das Partnerschaftskomitee hofft dabei auf eine Ausweitung dieser Partnerschaften auch auf die Gemeinde Mudau. Die Gemeinde Mudau zeigt sich diesen Wünschen aufgeschlossen. Dies dokumentiert Mudaus Bürgermeister einerseits durch seinen Besuch in Arona im Jahre 2006, andererseits auch mit dem offiziellen Schreiben an die Stadt zwecks Vertiefung der Beziehungen auch zwischen den beiden Kommunen, was auch die Anwesenheit des Assessore al Turismo der Stadt Arona verdeutlichte. Bürgermeister Dr. Rippberger zeigte sich beim Empfang und seiner Begrüßung erfreut über diese Ehre des Gegenbesuchs und wünschte eine ebenso erfolgreiche Beziehung zwischen den Kommunen wie zwischen den Sängerfreunden. Den Gästen aus Arona präsentierte er die Gemeinde Mudau mit einem Vortrag und anschaulichen Bilddarstellungen der Ortsteile. Ebenso stellte er die Leistungsfähigkeit der Gemeinde in allen Bereichen vor. Leben, Arbeiten und Wohnen in einer wunderschönen Gemeinde im Odenwald, was die Gäste sichtlich beeindruckt aufnahmen. Nachdem sich auch Ortsvorsteher Kurt Müller den Begrüßungsworten angeschlossen hatte, begrüßte Uwe Lenz vom Gesangverein Frohsinn die Gäste in offizieller Mission für die Vorstandschaft und Mitglieder des Vereins und betonte nochmals die freundschaftlichen Bande, welche durch großzügige Präsente an die Gäste noch unterstrichen wurden. Der Dank der italienischen Freunde drückte sich deutlich aus durch eine Einladung des Bürgermeisters zu einem offiziellen Besuch durch den Tourismusbeauftragten von Arona und unzählige Gegengeschenke. Nach einem Stehempfang im Rathaus mit vielen guten Gesprächen stand als Abschluss des Abends ein Abendessen in der Sängerlaube des Gesangverein Frohsinn auf dem Programm. Bürgermeister Dr. Rippberger abschließend: ,,Ein gelungener Abend und eine gelebte Freundschaft zwischen Vereinen aus dem Odenwald und Italien, die von der Gemeinde Mudau nach Kräften unterstützt und gefördert wird“. (L.M.)