Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Gewässerschau an der Elzbach

Das Wassergesetz Baden-Württemberg (WG § 32 Abs. 6) verpflichtet die Träger der Unterhaltungslast, in regelmäßigen Abständen eine Gewässerschau an den in ihrer Verantwortung liegenden Gewässern durchzuführen. Die Gemeinde Mudau ist auf ihrem Gemeindegebiet Träger der Unterhaltungslast für das Gewässer „Elz“ mit Nebengewässern. Deshalb führt die Gemeinde Mudau am Dienstag, den 30. November 2021 gemeinsam mit dem Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis entlang der „Elz“ auf den Gemarkungen Scheidental und Langenelz eine Gewässerschau durch. Diese Besichtigung bezieht die Ufer sowie das für den Hochwasserschutz und für die ökologische Funktion notwendige Umfeld mit ein. Zur ordnungsgemäßen Durchführung der Gewässerschau kann es daher notwendig sein, Privatgrundstücke zu betreten. Grundsätzlich ist der Träger der Unterhaltungslast laut § 101 WHG dazu berechtigt, Grundstücke sowie Anlagen am Gewässer zu betreten. Betroffene Anwohner bzw. Anlieger können gerne an der Gewässerschau teilnehmen. Beachten Sie dabei jedoch die gültigen Corona-Regeln (bei Alarmstufe 2G) und wägen Sie ab, ob die Teilnahme wirklich nötig ist oder ob Anliegen eventuell auch mit dem zuständigen Ortsvorsteher, der die Gewässerschau begleitet, besprochen werden können.
Wir bitten vorab schon einmal um ihr Verständnis. Für Rückfragen können sie sich gerne an das Sachgebiet Tiefbau, Frau Katharina Fertig, Tel. 06284/7846 wenden.