Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Kindgerechter Infotag bei AURORA

Mudau. (lm) Einen Industriebetrieb wie die Mudauer Aurora kindgerecht vorzustellen und jede Menge Positivresonanz von den Kindern zu bekommen, das ist gar nicht so einfach. Doch Ralf Kern und den Brandschutzbeauftragten Ingo Gehrig und Michael Speckert ist das offensichtlich mit Bravour gelungen, wie man am Ende dieses Nachmittags im Rahmen des Mudauer Sommerferienprogramms feststellen konnte. Unter Leitung von Ralf Kern wurde den Kindern das komplette Gebäude und alles was sich darin so bewegt und produziert vorgestellt. Es war deutlich, dass der Besuch in der unserer genialen Klimahalle der Aurora vor allem Jungs unheimlich beeindruckt hatte. Zweifellos hatte das auch mit dem Bagger zu tun, der gerade zu Testzwecken drinstand. Außerdem durften die Kids sich vor die großen Ventilatoren stellen was manchen die Haare zu Berge stehen ließ. So manches Ferienkind hatte auch seinen Spaß, den Opa, die Mutter oder die Tante mal bei der Arbeit zu sehen. Weiter ging die Firmentour zum Thema Arbeitssicherheit und Brandschutz, das Ingo Gehrig und Michael Speckert beleuchteten. U.a. mit den Fragen „Für was gibt es Schutzbrillen, Sicherheitsschuhe, Feuerlöscher... und wie funktioniert so etwas sinnvoll?“ Dazu gehörte auch ein wenig, die Elektro Flurförderfahrzeuge in Aktion zu sehen, bevor sich der wissensdurstige Trupp mit heißen Würstchen und Getränken stärkte, um abschließend mit Buntstiften versorgt zu werden und sich unter dem Motto „Wir malen unser bestes Erlebnis in der Aurora“ künstlerisch zu betätigen. Ganz sicher hatten Klein und Groß an diesem Nachmittag jede Menge Spaß.