Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Jugendlichencamp beim FC Schloßau

Schloßau. (lm) Wie beliebt das schon traditionelle Jugendlichencamp der Tennisabteilung des FC Schloßau bereits ist, zeigte die Resonanz von 17 begeisterten Kindern und Jugendlichen. Organisiert und auf der vereinseigenen Anlage durchgeführt von Jugendwartin Lorena Stuhl, tatkräftig unterstützt von den Betreuerinnen aus der Damenmannschaft Larissa Götzinger, Ayleen Cichy, Sina Gornik, Theresa Brenneis, Silvia Laaber und Leonie Galm, hatte alle zwei Tage lang nicht nur jede Menge Spaß, sondern machten auch enorme Fortschritte im „Weißen Sport“. Denn unter sportlicher Anleitung von Trainer Martin Winter brachte man sowohl den Anfängern, als auch den erfahreneren Spielern den Tennissport etwas näher. Neben dem Tennis boten die Betreuer ein Rahmenprogramm mit Spielen außerhalb des Tennisplatzes auf einem Parcours, bei dem vor allem Geschicklichkeit gefragt war. Abgerundet wurde das Camp dann durch das gemeinsame Mittagsessen und Urkunden für die Teilnehmer. Die Begeisterung war den Mädchen und Jungen deutlich anzumerken und auch die hohe Teilnehmerzahl sprach für sich, denn alle verfügbaren Kapazitäten waren ausgeschöpft. Wie Abteilungsleiter Herbert Münkel ausführte, sollte dieses „Erfolgsprojekt“ auch in den nächsten Jahren wieder angeboten werden. Sein Dank galt dabei in erster Linie allen Betreuern und Helfern für die Zeit und die tolle Unterstützung und natürlich den Kindern und Jugendlichen, die mit ihrem fairen Umgang miteinander einen stressfreien Ablauf begünstigt haben.