Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Kreatives Basteln wurde sehr gut angenommen

Mudau. Den Daheimgebliebenen ihre überwiegend verregneten Sommerferien ein wenig interessanter zu gestalten ist gerade in diesem Jahr vordringlichstes Ziel der Organisatoren des Mudauer Sommerferienprogramms.

Freiwillige Feuerwehr, TSV und DRK haben darin schon seit einigen Jahren Übung, was sich auf die abwechslungsreiche und kurzweilige Programmgestaltung natürlich auswirkt. Seit Jahren ein Hit ist der Bastelnachmittag im Werkraum der Grund- und Haupt- mit Werkrealschule Mudau. Es ist anzunehmen, dass das mit den ausgefallenen Bastelideen und der sehr guten Vorbereitung zu tun hat. Bastelziel war am vergangenen Freitag ein Klang- oder Windspiel, und jedes der 25 anwesenden Kinder durfte seine Kreation natürlich mit nach Hause nehmen. Mit Hilfe von Sabine Friedel und Manfred Müller von der Feuerwehr, Dieter Slabschi vom DRK, Thomas Streun vom TSV sowie einiger Eltern verschönten die Kids mit größter Begeisterung Tontöpfe mittels Serviettentechnik, knüpften diverse Klanggeber auf Schnüre und waren voll konzentriert bei der Sache, als es daran ging, die einzelnen Elemente zu einem Windspiel zusammen zu fügen. Das Ergebnis konnte sich sehen und hören lassen. (LM/Foto: Merkle)