Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

"Piraten stürmten die Musikparade"

Mudau. (lm) „Volles Haus“ bzw. „vollen Rathausplatz“ kann der Musikverein „Harmonie 1872 Mudau“ bei jeder Musikparade verzeichnen, da sich die Verantwortlichen neben ihren hervorragenden Gastkapellen auch immer noch ein eher „Blasmusikexotisches“ Schmankerl für ihr Programm einfallen lassen, halten sie die Begeisterung des Publikums auch Jahr für Jahr entsprechend hoch. Am vergangenen Festsonntag sorgten also neben den Trennfurter Musikanten unter Dirigent Michael Köhler, dem Musikverein Reichardtshausen/Neudort unter Regie von André Kraus, dem Musikverein Hainstadt mit ihrem Dirigenten Thomas Münch und den Heddebörmer Musikanten unter Stabführung von André Kraus auch noch die Musikalische Früherziehung und Chor der GHS Mudau für jede Menge Stimmung unter den überaus zahlreich erschienenen Festgästen. Dabei präsentierte sich der musikalische Nachwuchs zusammen mit dem Chor der Grund- und Hauptschule Mudau unter Leitung von Karin Schnorr und Markus Wellm nicht nur piratenhaft frech und durchaus versiert, sondern riss das Publikum regelrecht von den Bänken. Gleichzeitig sorgte das abwechslungsreiche musikalische Programm für den würdigen Rahmen, den sich Rebekka Kern als Sprecherin des Vorstandsteams für eine ganze Reihe Ehrungen treuer und verdienter Mitglieder gewünscht hatte. Schließlich wolle man den zu Ehrenden angemessen „Danke“ sagen für ihre Treue und ihr Engagement, denn „nur durch diese Treue kann der Verein bestehen“. Unter den aktiven Mitgliedern der Trachtenkapelle wurde mit der Vereinsnadel in Silber für 15 Jahre Musizieren im Verein ausgezeichnet Ann-Katrin Knapp, Helene Rechner, Franziska Schäfer, Julia Volk und Sabrina Volk. Unter den passiven bzw. fördernden Mitgliedern wurde mit der Vereinsnadel in Silber für 25jährige Mitgliedschaft Kurt Henrich, Nikolaus Koso, Hubert Rechner, Rainer Schäfer und Günter Schnätz gewürdigt. Mit der Vereinsnadel in Gold für 40 Jahre passive Mitgliedschaft und Urkunde wurden geehrt Siegfried Fabrig, Dieter Gräber, Kurt Habedank, Roswitha Heinrich, Peter Hoffmann, Marianne Müller, Stefan Müller sowie Heimat- und Verkehrsverein und die Vereinsnadel in Gold mit Jahreszahl für 50 Jahre passive Mitgliedschaft und Urkunde erhielten Erich Berberich und Richard Weismann.