Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Königsfeier beim Schützenverein Mudau

Mudau. Im Gasthaus ,,Rose“ trafen sich Mitglieder und Gäste des Schützenverein 1930 Mudau zur traditionellen Königsfeier, in deren Mittelpunkt die Ehrungen des Jungschützenkönigs, der Schützenkönigin mit ihren Rittern, Sieger und Platzierte der Ehrenscheibe sowie der Vereinsmeister standen.

Oberschützenmeisterin Simone Bärhausen hieß hierzu besonders die Ehrenmitglieder Heiner Link und Helmut Scheuermann, die amtierenden Schützenkönige sowie Ortsvorsteher Kurt Müller willkommen und dankte allen, die sich in den verschiedensten Funktionen und Tätigkeiten für die Belange des Vereins eingesetzt hatten. Vor den Ehrungen betonte die Vorsitzende, dass sich im sportlichen Bereich alle Mannschaften in ihren Ligen etabliert und gute Ergebnisse geschossen hatten. Die zweite Luftgewehrmannschaft stehe in der Kreisklasse auf einem sehr guten zweiten Platz und die erste Mannschaft führt in der Kreisliga gar die Tabelle an. Besonders erwähnt wurde die Luftpistolenmannschaft, die in der Landesliga Ost Vizemeister geworden war. Zufrieden könne man auch im Jugendbereich sein, wobei die guten Leistungen besonders von Christian Meixner, Steffen Hemberger und Jan Heners zu dem großen Erfolg der Luftpistolenmannschaft beigetragen hätten. Ein besonderer Dank der Vorsitzenden galt den Wettkampfleitern Jürgen Hofmann und Philipp Schulte sowie den Schießleitern Wolfgang Dambach und Stefan Straub für die Durch- und Ausführung aller Wettkämpfe. Schießleiter Wolfgang Dambach oblag es anschließend – inzwischen zum 18. Mal in Folge - die Vereinsmeister in den verschiedensten Schießklassen auszuzeichnen. Den Titel in der Schützenklasse der Herren errang Stefan Straub mit 350 Ringen vor Christian Dambach mit 346 und Philipp Schulte mit 314 Ringen. In der Jugendklasse siegte Tobias Käflein mit 303 Ringen vor Christian Baum mit 280 Ringen. Vereinsmeister in der Altersklasse wurde Joachim Hemberger (373) vor Wolfgang Dambach (365) und Karlfried Dieterle (334). Seniorenklasse: 1. Gerhard Mechler (367), 2. Willi Strohmer (330). In der Seniorenklasse stehend aufgelegt ging der Titel an Helmut Scheuermann mit 165 Ringen. In der Schützenklasse der Damen wurde Vereinsmeisterin Simone Bärhausen mit 371 Ringen vor Heidi Noe mit 369 Ringen. Den Titel mit der Luftpistole in der Schützenklasse holte sich Christian Gramlich (372) vor Marco Müller (365) und Steffen Hemberger mit 350 Ringen. In der Jugendklasse siegte Jan Heners mit 340 Ringen, in der Juniorenklasse B Thomas Schäfer (313), in der Juniorenklasse A Christian Meixner (363) vor Ludwig Grimm (280), in der Altersklasse Clemens Noe mit 363 Ringen und in der Schützenklasse der Luftpistolen Damen Simone Pida mit 344 Ringen. Im Wettbewerb der Ehrenscheibe siegte Christian Dambach vor Simone Bärhausen und Jürgen Hofmann. Neue Schützenkönigin wurde Heidi Noe – der einzige Titel, der der engagierten Schützin bisher noch fehlte - mit einem 115,6 Teiler und ihr zur Seite stehen für ein neues Schützenjahr Wolfgang Dambach (172,5) und Simone Bärhausen (180,8) als Ritter. Auf den Plätzen folgten Christian Dambach (184,2), Clemens Noe (304), Gerhard Mechler (343) und Philipp Schulte mit einem Teiler von 378,6. Den Titel des neuen Jungschützenkönigs errang Christian Meixner mit einem Teiler von 372,2 vor Jan Heners (531), Christian Baum (568,2) und Ludwig Grimm. Die ersten fünf Plätze beim Preisschießen gingen an Joachim Hemberger, Simone Bärhausen, Stefan Straub, Clemens Noe und Heidi Noe. Ortsvorsteher Kurt Müller gratulierte den Titel- und Preisträgern namens der Gemeinde und bezeichnete den Mudauer Schützenverein ob seiner Aktivitäten als festen Bestandteil im Gemeindeleben und als einen angenehmen ,,Untermieter“ im Rathaus. (L.M.)