Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Burg Wildenberg…

...da, wo selbst Goethe wohl irrte

Die Edelherren von Dürn, verdiente Gefolgsleute der Stauferkaiser, errichteten die Burg Wildenberg in den Jahrzehnten um 1200 mit künstlerisch wertvollen Schmuckformen in enger Anlehnung an Münzenberg und Gelnhausen. Die Herausbildung einer eigenen Landesherrschaft, im Wesentlichen auf Kosten der Abtei Amorbach, fand hier ihren sichtbaren Ausdruck. Nach ihrem Verkauf an das Erzstift Mainz im Jahr 1271 blieb die Burg der Amtssitz der Mainzer Verwaltung bis zu ihrer Zerstörung im Bauernkrieg im Jahre 1525. In Goethes berühmtem „Götz von Berlichingen“ wird die Burg wohl mit der „Mildenburg“ verwechselt? Heute bezeugen die Ruinen der Burganlage die einstige Bedeutung und Stellung innerhalb des Stauferreiches.

Entdecken Sie die Steinmetzzeichen und die Inschriften der Erbauer. Genießen Sie die Ruhe und Idylle inmitten des Odenwaldes.


Quelle: Medienzentrum Miltenberg (www.mz-mil.de)

 

Öffnungszeiten Burg Wildenberg:

Ein Großteil der Burg ist das ganze Jahr hindurch offen. Der Bergfried und der Kellerzugang werden nur in Anwesenheit eines Geopark Vorort-Begleiters „Burg Wildenberg“ geöffnet.  

Öffentliche Burgführungen:

Für das Jahr 2017 sind folgende Termine vorgesehen (jeweils 15:00 - 18:00 Uhr)
 

Sonntag, 02. April, Sonntag, 07. Mai, Sonntag, 04. Juni, Sonntag, 02. Juli,

Sonntag, 06. August, Sonntag, 03. September, Sonntag, 01. Oktober

und Sonntag, 05. November

 

Führungspreis1 (inkl. Eintritt)
2,00 €/Erwachsener

Individuelle Burgführungen für Sie

Rekonstruktion der Wildenburg

Gerne organisieren wir Ihnen auch individuelle Führungen. Erleben Sie gemeinsam mit Ihren Freunden die Geschichte der altehrwürdigen Burg. Tauchen Sie ein in die Stauferzeit und in die Welt der Herren von Dürn.

Buchungsstelle „Netzwerk Burgruine Wildenberg“

Rathaus Mudau, Christoph Müller

Kontaktdaten anzeigen »

Preis1:
Für die Besichtigung der Burg wird eine Gebühr in Höhe von 30,00 € (Mindestgebühr für Gruppen bis 25 Personen) zzgl. 1,00 €/je weitere Person erhoben. Kinder bis 16 Jahre sind frei.

1) Änderungen vorbehalten