Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Das etwas andere Schlachtfest

Die Bürgerstiftung Mudau lädt nochmals zu ihrem Schlachtfest ein, dessen Erlös ausschließlich für die dringend gebotene Restaurierung der Mariensäule am Bild im Ortskern von Mudau verwendet wird.

Das Schlachtfest findet am Samstag, dem 26. Februar 2005, im Pfarrsaal statt. Es beginnt um 10.30 Uhr mit dem Servieren des ersten Kesselfleisches und der üblichen Wurst-Spezialitäten, die dann während der gesamten Dauer des Festes angeboten werden. Auch für Getränke ist selbstverständlich gesorgt. Eine Kaffee- und Kuchenbar wird das Angebot ergänzen. Dazu sind noch Kuchenspenden erwünscht, die an Frau Lieselotte Schell (Tel. 521) erbeten werden.

Daneben läuft bei diesem „etwas anderen Schlachtfest“ ein unterhaltsames und informatives Beiprogramm ab. Die Besucher werden über die Mariensäule und allgemein über die Zielsetzung und Projekte der Bürgerstiftung informiert. Und sie sollen vor allem gut unterhalten werden. Dazu hat Rüdiger von Bergmann speziell für das Schlachtfest einen mitreißenden 20-minütigen Sketch geschrieben (Einmal Schlachtplatte „ohne“), der von einer ausgesuchten Schauspieltruppe zweimal während des Nachmittags aufgeführt werden wird. Eine eigens für das Schlachtfest gebildete Überraschungskapelle wird von 16.00 – 18.00 Uhr für musikalische Unterhaltung sorgen.

Die Verantwortlichen würden sich freuen, wenn das Schlachtfest eine gute finanzielle Grundlage für den beabsichtigten Zweck erbringen würde und laden die gesamte Bevölkerung nochmals herzlich ein.