Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Besondere Ehrung für Frau Susanne Everth-Schulz

Amorbach/Mudau. Ihren 90. Geburtstag konnte dieser Tage das Ehrenmitglied des Musikvereins Harmonie 1872 Mudau, Susanne Everth-Schulz, in Amorbach in geistiger und körperlicher Frische, noch immer Lady von Kopf bis Fuß, feiern.

Bereits am Vormittag besuchten Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger und der Geschäftsführer der Firma Aurora, Dipl.-Ing. Hannes Wolf, die Jubilarin als eine der ersten Gratulanten zu ihrem Ehrentag. Auch die Mudauer Trachtenkapelle unter der Leitung von Ralph Müller lies es sich nicht nehmen, der Jubilarin ein Ständchen zu bringen. Als Vorsitzender des Musikvereins gratulierte Norbert Banschbach Frau Everth-Schulz mit einem Blumengebinde herzlich zu Ihrem besonderen Jubeltag und bedankte sich für die jahrzehntelange Treue, auch im Gedenken an Joachim Schulz, der leider Anfang des Jahres für immer Abschied genommen hatte. Das Ehepaar Schulz hatte den Musikverein Mudau und seine Jugendarbeit seit 1965 in besonderer Weise unterstützt und gefördert. Auf Antrag der Vorstandschaft des Musikvereins wurde Frau Everth-Schulz mit der Verbandsehrennadel auch eine besondere Ehrung des Blasmusikverbandes Odenwald-Bauland zuteil. Der Ehrendirigent und Präsident des Blasmusikverbandes Gerhard Münch, nahm diese Ehrung mit Überreichung von Urkunde und Ehrennadel für besondere Verdienste um die Blasmusik weit über das normal Maß hinaus, persönlich im Rahmen dieses Ständchens vor. Er würdigte die nachhaltige und langjährige Förderung des Musikvereins Mudau durch das Ehepaar Schulz und deren besonderen Verdienste zum Wohle der Blasmusik. In ihrer zurückhaltend reizenden Art bedankte sich die Jubilarin und lud die Mudauer Gäste zu einem Umtrunk im Kreise Ihrer Familie und Gäste ein. (L.M.)