Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Winterfreuden im Odenwald

Schloßau. Dass der Winter mit all seinen Tücken nicht nur als Last angesehen wird, sondern auch viel Spaß machen kann, beweisen Schlittenfahrten im Odenwald mit besonderen Pferden.

Seit über 24 Jahren ist die Familie Scholl aus Aglasterhausen im Besitz von sieben Schwarzwälder Pferden, die sie in ihrem Schloßauer Stall hegen und pflegen. Gekauft wurden die schönen Tiere als Absetzfohlen im Alter von sechs Monaten, wobei der älteste Wallach heute bereits mit 24 Jahren im Rentenalter ist. Ideal geeignet für Planwagen- und Schlittenfahrten sind dagegen zwei weitere Pferde im Alter von 16 und 14 Jahren. Als Eigenzüchtung wurde die Zuchtstute Dina im letzten Jahr Prüfungsbeste bei der Zugleistungsprüfung im Haupt- und Landgestüt Marbach/Offenhausen. Sie zeigte jeweils ausgeglichene Leistungen im Ziehen und Fahren in bester Zugmanier und viel Arbeitswille und so wurde sie im vergangenen Oktober in St. Märgen mit dem 1. Staatspreis und einer Staatsprämie ausgezeichnet. Wie die Familie Joachim, Anna-Lena und Kirsten Scholl mitteilte, werden die Pferde nicht nur im Winter am Schlitten zum Einsatz gebracht sondern das ganze Jahr über an verschiedenen Kutschen und am Planwagen, sowie an der Hochzeitskutsche und bei Festumzügen. Mit Stolz verweisen die Besitzer auch auf die Tatsache, dass die Pferde zudem bei verschiedenen historischen Vorführungen wie z.B. am Ernte- und Leiterwagen eingesetzt werden. Derzeit fährt man aufgrund des Winterwetters für Gäste aus nah und fern und zur eigenen Erbauung durch den verschneiten Odenwald im Bereich um Schloßau wie unser Foto zeigt. (L.M.)