Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Pferdefreunde Mudau gestalteten "Lebendige Krippe"

Mudau. Weihnachtliche Musik, Schwedenfeuer, Glühwein- und Waffelduft – für das passende Ambiente beim Öffnen des 20. Adventsfensters hatten die Pferdefreunde Mudau ebenso perfekt gesorgt wie für das ansprechende Erscheinungsbild der lebendigen Krippe ohne Christkind.

Für das traumhafte Weiß drumrum erhielten sie eindeutig die Unterstützung von oben. In seiner Begrüßung stellte Peter Schlär die lebendigen Krippefiguren vor: Zwei Mudauer Schafe, Ochs und Esel aus Schloßau, Alexander Müller als überzeugender Josef und Alina Scheiwein als brave Maria und Peter Schlär als geduldiger Hirte. Als „Geschichtenerzählerin“ des Abends fungierte Caroline Linz. Und obwohl sich die Highlights des lebendigen Adventskalenders, der unter Regie von Carmen Eckert vor einigen Jahren in Mudau begann, sich inzwischen kaum mehr zählen lassen, so ist doch die lebendige Krippe der Pferdefreunde ein Anziehungspunkt der besonderen Art. (L.M./Foto: L.Merkle)