Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Erlebnisreicher Unterricht mit dem Kompass

Mudau. „Mit Karte und Kompass durch den Wald“ – war das Motto des Tages im Rahmen des Mudauer Sommerferienprogramm von DRK und den Jugendabteilungen von Feuerwehr und TSV. Einige der rd. 25 Kids waren auch beim Treffpunkt im Rathaushof schon bestens vorbereitet und hatten sowohl Karte als auch Kompass dabei.

Doch Geopark-Ranger Schneider, genannt „Wilfried Windrose“ hatte viel unterhaltsamere Pläne als den trockenen Unterricht in beiden Bereichen. Zunächst ging es zusammen mit den Betreuern Dieter Slabschi, Sabine Friedel, Thomas Streun und Manfred Müller zum großen Spielplatz bei der Odenwaldhalle, wo man im Sand einen Riesenkompass nachbildete und erfuhr, wie es funktioniert, dass die Nadel des Kompass immer nach Norden zeigt. Und dann war eigentlich alles ein großer Spaß. Spielerisch unterrichtete Wilfried Schneider die Rasselbande in Sachen „Orientierung“ und „Eroberung der heimischen Wälder“ und dabei kam auch das Wissen um die Entstehung des Odenwaldes nicht zu kurz. Auf jeden Fall wußten am Ende des Tages die meisten Kinder über ihre Heimat vermutlich mehr als ihre Eltern und hatten außerdem noch jede Menge Spaß zu verbuchen.. (L.M./Foto: Merkle)