Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Erstes Lokal mit indisch-deutscher Küche eröffnet

Mudau. (lm) Kulinarisch kann man Bollywood seit vergangenen Freitag nun auch im Zentrum des Odenwaldes life erleben. Balkar Singh hat in dem Mudauer Traditionslokal „Engel“ in der Hauptstrasse 26 zusammen mit Ehefrau Safna Devi, seinen Brüdern Ashok und Senseev Kumar sowie Irina Chernova seinen Traum erfüllt und einen indischen Gourmettempel eröffnet. Vorläufig wird er zwar seinen gut gehenden Billennio Bistro & Pizza Service in Karben bei Frankfurt noch weiter betreiben und darum in Mudau nur Freitags ab 17 Uhr sowie Samstag und Sonntag ab 11 Uhr geöffnet haben. Doch das soll sich nach seinem Umzug nach Mudau ändern. Schon jetzt kann man das indische Bewirtungsteam im „Engel“ auch zu anderen Zeiten unter der Telefon-Nr. (01 76) 20 73 54 34 buchen ab einer Feier mit 20 Personen. Auf der Speisekarte finden sich vorrangig indische Gerichte, doch auch die deutsche und die regionale Schnitzelküche ist vertreten. Eröffnet wurde das Lokal durch Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger und Balkar Singh, indem sie im Beisein von Willi Müller als Vorsitzender des BDS Mudau und als Vertreter der Volksbank Franken, Rolf Mechler als Filialleiter der Sparkasse Neckartal-Odenwald, den Ortsvorstehern Siegfried Buchelt und Herbert Münkel, Günter Baumbusch als Vorbesitzer sowie Pfarrer Vornberger ein orangefarbenes Schmuckband durchschnitten. Dr. Rippberger freute sich über die guten Prognosen dieses indischen Restaurants mit hervorragenden Speisen und Getränken als erstes in der weiteren Umgebung, das von den aufgeschlossenen Mudauern sicher gerne angenommen werden wird. Wie Willi Müller und Pfarrer Vornberger wünschte auch er den neuen Wirtsleuten, die auf mittlerweile bereits knapp zehn erfolgreiche Jahre in der Gastronomie zurückblicken können, den wirtschaftlichen und persönlichen Erfolg der Tüchtigen.