Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

"Von blauen Wienern und Zwergwiddern"

Mudau. (lm) Überaus zufrieden zeigten sich die Preisrichter Frank Britsch (Langenbrettach) und Kuno Heneka (Walldürn) über das ausgestellte Tiermaterial bei der jüngsten Lokalschau des Kleintierzuchtvereins C124 Mudau. Sie hatten 120 Kaninchen, davon 21 von dem Gastaussteller aus Elztal, sowie 12 Tiere aus der Sparte Geflügel zu bewerten und konnten immerhin neben 10 V-Tieren auch 21 Ehrenpreis vergeben. 21 davon mit einer Punktezahl von 94 bzw. 94,5, die restlichen mit 95 bzw. 95,5 Punkten. Von den V-Tieren fielen vier Blaue Wiener auf Tobias Throm, vier Kleinwidder wildfarbig hatte Karl-Heinz Zimmermann gezüchtet und André Bender konnte stolz auf je eine V-Auszeichnung für Englische Schecken dreifarbig und Zwergwidder wildfarbig sein. Die gleichzeitig ausgetragene Vereinsmeisterschaft des KTZV C124 Mudau ergab folgendes Ergebnis: 1. Vereinsmeister Karl-Heinz Zimmermann mit Deutsche Klein Widder wildfarbig 387,5 Punkte, 2. Vereinsmeister Tobias Thom mit Blaue Wiener 387,0 Punkte und 3. Vereinsmeister Edwin Haun mit Hermelin Blauauge 385,0 Punkte. 1. Vorsitzender Kuno Heneka dankte im Rahmen der Siegerehrung im Beisein des Kreisvorsitzendem Franz Klotz sowie zahlreicher Züchter mit Familien alle „helfenden Händen“, die zum Gelingen dieser wunderbaren Lokalschau beigetragen haben. Abschließend gab er das Wort an den Kreisvorsitzenden weiter, der noch eine besondere Ehrung „im Gepäck“ hatte. Er würdigte die überdurchschnittlichen Verdienste von Edwin Haun im Sinne der Deutschen Kleintierzucht mit der Silbernen Ehrennadel des Landesverbandes der Deutschen Rassekaninchenzüchter samt Urkunde.