Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Neuer Treffpunkt für Rundwandertouren in Donebach/Ünglert

Donebach. (lm) Mudau und seine Teilorte können stolz sein auf ein gut ausgebautes und beschildertes Wandernetz. So konnte dieser Tage auch am Parkplatz in der Odenwaldstraße Donebach (Alter Sportplatz) ein neues und sehr übersichtliches Informationsschild mit den Rundwanderwegen in Donebach/Ünglert aufgestellt werden. Neben der herrlichen Aussicht von den Hochlagen in Donebach (z.B. „Engelsberg-Blick“) bietet sich auch die idyllische Mudbach-Runde z.B. am Lehrpfad „Mühlendorf Ünglert“ an. Außerdem ist der Standort ein idealer Ausgangspunkt für eine Rundwanderung zur Burg Wildenberg. Die Gemeinde hat für die Errichtung der Informationstafel einen Antrag auf Zuschuss aus der Naturpark-Förderung gestellt, welcher positiv beschieden wurde. Mit der Herstellung der Tafel war die Naturpark-Werkstatt Eberbach beauftragt worden. Und die zuständige Sachbearbeiterin Frau Ullrich hat die neue Informationstafel mit viel Kreativität und handwerklichem Geschick gestaltet. Herausgekommen ist ein kleines „Kunstwerk“, das als Grundlage das Rundwegenetz rund um Donebach/Ünglert abbildet. Außerdem findet der Besucher noch einige Anregungen für Wanderungen im weiteren Gemeindegebiet. Für die Aufstellung des Schildes sorgte der Bauhof der Gemeinde Mudau. Schreiner Simon Mißkampf fertigte ein schmuckes Holzgerüst mit kleinem Dächlein, damit die Tafel sicher und witterungsgeschützt angebracht werden konnte. Insgesamt entstanden für die neue Tafel Aufwendungen in Höhe von 1.391 Euro, davon konnten über Mittel aus der Naturpark-Förderung 780 Euro finanziert werden. Die restlichen Kosten in Höhe von 611 Euro hat die Gemeinde Mudau übernommen.