Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Königsfeier beim Schützenverein Mudau

Mudau. (lm) Mitglieder und Gäste des Schützenverein Mudau trafen sich im Gasthaus „Zur Goldenen Olive“ um im Rahmen der traditionellen Königsfeier die neuen Würdenträger zu küren und die Sieger des Preisschießens zu verkünden. Oberschützenmeister Christian Meixner zeigte sich erfreut ob der guten Resonanz und der Anwesenheit der beiden Ehrenmitglieder Helmut Scheuermann, der gerade seinen 85. Geburtstag feiern konnte und Willi Stromer. Beim Preisschießen habe man zum 2. Mal mit Luftpistole aufgelegt geschossen und dabei beachtliche Ergebnisse erzielt. Ein Dank des Vorsitzenden galt eingangs allen, die in den verschiedensten Funktionen den Begriff „Ehrenamt“ am Leben erhalten hatten, der Gemeinde für die Bereitstellung der Räumlichkeiten als Vereinsdomizil, den örtlichen Vereinen und Institutionen für die harmonische Zusammenarbeit und den Vorstandsmitgliedern für ihre zukunftsweisende und engagierte Arbeit. Mit dieser gesellschaftspolitischen Arbeit und dem sportlichen Ambiente habe man den guten Namen des Vereins regional und überregional weiterverbreiten können, sagte Meixner weiter. Ein besonderer Dank galt Karlheinz Gräber, der die von Simone Bärhausen als Vorjahressiegerin gestiftete Ehrenscheibe als Highlight für den Ehrungsabend mit einem Motiv aus der Gemeinde wieder einmal zu einem kleinen kunstvollen Meisterwerk gestaltet hatte, sowie Gaby und Wolfgang Dambach für die Organisation des Preisschießens. Abschließend seiner Ausführungen gab der Oberschützenmeister noch die anstehenden Termine bekannt wie den 14./15. Juli als Vereinsausflug, die Faschingsveranstaltung am Rosenmontag, die Kreismeisterschaften mit Beginn am 23. Februar für die Auflageschützen und den 24. März zur Jahreshauptversammlung. Schießleiter Wolfgang Dambach ging auf den sportlichen Ablauf des Königsschießens, die Vereinsmeisterschaften, das Schießen auf die Ehrenscheibe und das Preisschießen ein. Zusammen mit Christian Meixner und nach einem spannenden Wettkampf konnte man Steffen Hemberger als neuen Schützenkönig inthronisieren dem für das anstehende Schützenjahr Gerhard Mechler als 1. und Wolfgang Dambach als 2. Ritter zur Seite stehen. Jungschützenkönig wurde mit einem 8er Lennart Meyer, gefolgt von Luca Scheuermann. Mit einem 133,5 Teiler ging Jan Heners als Gewinner der Ehrenscheibe und als Sieger des Preisschießens hervor. Das Schießen im Rahmen der Vereinsmeisterschaften brachte folgende neue Titelträger in der Disziplin Luftgewehr hervor: (Herren Schützenklasse) Philipp Schulte, (Junioren II) Luca Scheuermann, (Herren III) Stefan Straub, (Seniorenklasse I LG aufgelegt) Karlfried Dieterle, (Seniorenklasse II LG aufgelegt) Wolfgang Dambach, (Seniorenklasse III LG aufgelegt) Gerhard Mechler und (Seniorenklasse IV LG aufgelegt) Willi Strohmer. Den Titel bei den Damen sicherte sich Gaby Hammer-Zeitler. In der Klasse Luftpistole trugen sich in die Siegerlisten ein: (Herren Schützenklasse) Christian Meixner, gefolgt von Jan Heners und Steffen Hemberger. Bei den Junioren II siegte Lennart Meyer mit 321 Ringen. Das Schießen auf die Ehrenscheibe brachte das Ergebnis: 1. Jan Heners, 2. Philipp Schulte, 3. Lennart Meyer, 4. Christian Meixner, 5. Lars Wandres und 6. Luca Scheuermann. Unter den TOP 5 des Preisschießens landeten in der Reihenfolge: Jan Heners, Philipp Schulte, Karlfried Dieterle, Simone Bärhausen und Wolfgang Dambach. Den offiziellen Teil der Königsfeier schloss sich ein geselliges Beisammensein an.