Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

"Bretze un Guzzeli" - Landbäckerei Peter Schlär gewährte Einblick

Mudau. In der berechtigten Hoffnung, dass ein Feriennachmittag in der Bäckerei Schlär nicht nur unterhaltsam, spannend und lehrreich, sondern vor allem „kulinarisch besonders wertvoll“ ist, stürmten im Rahmen des Mudauer Ferienprogramms von Jugendwehr und TSV Mudau rd. 30 Kinder zusammen mit Sabine Friedel und Siegfried Bürkle diese Mudauer Backstube. Kein Problem nachdem die Kids in zwei Gruppen aufgeteilt und unter die Führung von Seniorchef Karl Schlär sowie den Bäckern Thomas Niemes, Albert Liebold, Dirk Geisser, Marcel Fischer und Lisa-Marie Jantschek gestellt waren. Sie wurden nicht nur theoretisch ins Bäckerhandwerk eingeführt und lernten Backofen, Rührgeräte, Ausrollmaschinen u.v.m. kennen, sondern durften auch so richtig mitmischen. Da wurden Brezeln geformt, Teig geknetet und schließlich auch schon – zumindest backtechnisch – Weihnachten eingeläutet. Aus Mürbteig wurden Plätzchen ausgestochen, großzügig mit Streuseln verziert und nach dem Backen auch „sofort vernichtet“ – sie könnten ja schlecht werden, wenn man sie zu lange aufhebt. Also lieber gleich gegensteuern und „vernichten“. (LM/Foto: Birgit Schäfer)