Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Weltrekord im Ausdauerflug der Jungtauben

Mudau. Den Weltrekord im Ausdauerflug der Jungtauben holte mit 20 Stunden und 29 Minuten der Mudauer Karl Kolloch am 19./20. Juni diesen Jahres. Er verbesserte die letzte Weltrekordzeit um sage und schreibe 28 Minuten.

Bei diesem wenig bekannten Hobby geht es in der Zucht nicht um Schönheit oder Farbe der Tiere, sondern ausschließlich um Ausdauer. Und genau diese bewiesen drei der hervorragend trainierten „Englischen Flugtrippler“ von Karl Kolloch als sie unter Aufsicht eines Juroren am 19. Juni um vier Uhr morgens in die Lüfte stiegen und erst am 20. Juni um 00.29 Uhr wieder landeten. Die Zeit wird gewertet bei Landung der ersten Taube, die anderen zwei müssen dann innerhalb einer Stunde – wenn es Nacht ist – ebenfalls wieder festen Boden unter den Füßen haben. „Meine Tauben haben die Gesamtlandung in sechs Minuten geschafft“, erläuterte Kocholl stolz. Uns Bild zeigt Karl Kocholl mit seinem Weltrekordpokal und einer kleinen Auswahl seiner „Englischen Flugtrippler“.
(L.M./Foto: Merkle)