Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

TSV Mudau ehrte treue Mitglieder

Mudau. (lm) Den Sportfestsonntag mit Ehrungen langjähriger und verdienter Mitglieder zu beginnen, ist beim TSV Mudau lang und heiß geliebte Tradition, die es gilt hoch zu halten.

Im kommenden Jahr kann dieser Sportverein sein 150jähriges Bestehen feiern, und wie den Grußworten von Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger zu entnehmen war, ist dieses Jubiläum vor allem den ebenso treuen wie engagierten Mitgliedern zu verdanken. Also ein guter Grund, diese Charaktereigenschaften ausreichend zu würdigen, was sowohl Ralf Hauk als Vorsitzender des Vereins als auch Karl-Josef Schäfer als Vizepräsident des Badischen Fußballvereins im Beisein des Bürgermeisters, von Ortsvorsteher Klaus Erich Schork sowie den Ehrenmitgliedern Horst Ruef und Erwin Volk ausgiebig in Angriff nahmen: Zunächst würdigte Schäfer – auch im Namen von Fußballkreisvorsitzenden Klaus Zimmermann – die 10jährigen Verdienste von Enzo Bianco in seiner Funktion als ehrenamtlich engagierter Jugendleiter und –trainer mit der Verdienstehrennadel des Verbandes in Bronze. Nachdem Ortsvorsteher Schork den Mitgliedern für ihre Treue und Ralf Hauk für dessen diplomatische Koordination der Arbeiten während des umfangreichen Sportheimumbaus gedankt hatte, hatte der 1. Vorsitzende, unterstützt durch Bürgermeister und Ortsvorsteher, die große Freude zahlreiche Mitglieder des TSV mit Ehrennadeln, Urkunden und Präsenten für deren langjährige treue Verbundenheit auszuzeichnen. Unglaubliche 65 Jahre im Verein sind Alfons Breunig und Heinz Schmedding, seit 60 Jahren ist Gerhard Münch überzeugter TSVler und seit einem halben Jahrhundert Ekkehard Grimm, Ernst Hauk, Josef Münster und Gerhard Schöllig. 40 Jahre sind dem TSV verbunden Erich Hirsch, Wolfgang Münster, Oskar Püchner, Kurt Sacher, Gerhard Sammet, Hubert Sämann und Kurt Sämann. Auf 30 Jahre Mitgliedschaft können Hans Egenberger, Patrick Fischer, Edgar Galm, Norbert Schölch, Hubert Trunk und Wolfgang Wittischka stolz sein. Und auf 15 Jahre Peter Benig, Tobias Dambach, Elke Damm, Marco Di Lenarda, Marianne Heners, Joachim Heners, Helga Hennich, Thorsten Hennich, Richard Hemberger, Sebastian Hoffmann, Gabi Kistner, Steffen Radauscher, Daniel Sämann, Tobias Schäfer und Simon Scheuermann.